Liebe Mitglieder und Freunde der Laienspielschar Windischeschenbach,

 

innerhalb kürzester Zeit hat ein Virus das Leben eines jeden von uns auf den Kopf gestellt.

Gerade in unserer Region sind die Auswirkungen der Pandemie verstärkt zu spüren.

Viele von euch kennen Erkrankte im näheren Umfeld . Manche von euch sind selber betroffen oder haben sogar den Verlust eines lieben Menschen zu beklagen.

Viele plagen berufliche Existenzängste. Auch der Kulturbereich liegt fast gänzlich brach.

Die allermeisten Theaterbühnen auf der ganzen Welt haben ihren Spielbetrieb eingestellt.

Professionelle und semiprofessionelle Bühnen spielen alle erdenklichen Szenarien über den weiteren Fortgang durch. Wie in so vielen anderen Berufssparten hängt der Fortbestand vieler Schauspielhäuser an den Entwicklungen der nächsten Zeit.

Auch Amateurbühnen sind durchaus mit gravierenden Konsequenzen betroffen.

Die Laienspielschar Windischeschenbach ist im Augenblick in der gottseidank glücklichen Lage, die nächsten Wochen abwarten zu können, um später Entscheidungen zu treffen, da unsere Spieltermine turnusmäßig dieses Jahr im November stattfinden.

Im schlimmsten Fall können wir auch ein Jahr überbrücken, ohne in finanzielle Schieflage zu geraten.

Unsere Planungen zielen aber immer noch auf die bestehenden Termine im November hin.

In welcher Form und in welchem Rahmen die Vorstellungen dann stattfinden werden, ist ungewiss.

Wir halten euch auf dem Laufenden!

Die Kirche macht es uns schon vor, indem viele Gemeinden ihre Ostergottesdienste live übertragen. In diesem Zusammenhang möchte ich auf das Angebot unserer katholischen Heimatgemeinde hinweisen, die auf sehr professionale Art die Gottesdienste auch noch nach Ostern in´s Netz stellt. (Youtubekanal: Pfarrei WE-NH)

Trotz dieser schmerzhaften und traurigen Zeit wünsche ich uns allen, neben Gesundheit immer den Blick für unsere Mitmenschen offen zu haben und denen in Not, den Einsamen und Kranken mit unseren jetzt eingeschränkten Möglichkeiten beizustehen. Vorsicht ist das Gebot der Stunde, aber lassen wir uns nicht von dem nicht minder gefährlichen Virus der Angst anstecken.

Ich weiß und ich bin mir sicher: wir werden wieder Vorstellungen geben, vor dicht gedrängtem Publikum, das begeistert unser Theater feiert.

Mit dieser Vision im Kopf wünsch ich euch ein frohes Osterfest und alles Gute

Ludwig Müller

  1. Vorstand der Laienspielschar Windischeschenbach

Saalstück 2020

Volpone

Eine klassische Komödie

überarbeitet von Hannes Rupprecht

Wer arm ist, möchte reich werden und wer reich ist, der möchte noch reicher werden.

Diesen urmenschlichen Trieben widmet sich die Laienspielschar Windischeschenbach in der Saison 2020.

Im Venedig der Rennaissance wird um die Hauptfiguren „Volpone“und „Mosca“ eine Handlung gesponnen, die überraschender nicht sein könnte.

Habgier, Neid, Liebesaffairen und vollkommenes Chaos vereinen sich zu einer perfekten klassischen „Kommödie dell´arte“.

Vor über 20 Jahren aus moralischen Gründen verworfen scheint nun die Zeit reif. Somit wagt sich die Laienspielschar wieder einmal an ein heißes Eisen. Nach dem Motto: „früher war nicht alles gut“.