Inhalt 2010

Die Geschichte beginnt an einem bowlenseligen Abend, als der Schriftsteller Dr. Johannes Pfeiffer mit einigen Freunden ins Schwärmen über die Schulzeit gerät.Pfeiffer selbst jedoch hat nie ein echtes Gymnasium besucht, sondern sein Abitur mit Hilfe eines Hauslehrers erworben.

Da kann nur eines helfen: Der Schriftsteller Pfeiffer muss sich in den Schüler Pfeiffer verwandeln und im Provinznest Babenberg seine versäumte Schulzeit nachholen. Nun werden sie alle lebendig, der Direktor, der nur Zeus genannt wird, der Lehrer Bömmel und Schnauz. Hans Pfeiffer wird zum Klassenrabauken und überredet all´ seine Kumpel, den größten Unsinn anzustellen, um den Lehrern eins auszuwischen. Und schließlich ist da noch Eva, die Tochter des Direktors, zu der der Schüler Pfeiffer zarte Bande knüpft… bis ihm am Ende die Wirklichkeit einholt und Dichtung und Wahrheit verwischen.

CHARAKTERE DARSTELLER
Johann Pfeiffer Ludwig Müller
Der alte Etzel Peter Budnik
Geheimrat Fröbel Josef Prucker
Justizrat Fleisch Monchito Vilas
Verleger German Beer
Direktor Knauer Bertwin Fleck
Schnauz Hannes Rupprecht
Bömmel Gerald Wildgans
Brett Karlheinz Budnik
Oberschulrat Reinhard Fütterer
Fridolin Josef Hartmann
Lehrer Andreas Troppmann
Frau Gesang Renate Zupfer-Vilas
Hausmeister Krehl Siegfried Windschiegl
Angestellte Ramona Schricker
Kaffemädchen Susanne Hartmann
Rosen Johannes Vollath
Luck Franz Bayerl
Ackermann Lukas Rupprecht
Knebel Wolfgang Unger
Husemann Moritz Müller
Frau Windscheidt Renate Schönberger
Frau Direktor Annemarie Zange
Eva Brigitte Flieger
Anna Theresa Schönberger
Marion Astrid Sittl
Schüler: Sebastian Hartmann
Florian Sperber
Manuel Windschiegl
Lukas Fütterer
Fabian Kühnl
Patrick Varnhold
Schülerinnen: Anja Fütterer
Marina Hauer
Katharina Bösl
Anna Bösl
Lena Schulze
Lisa Flieger
Julia Würth
Sophie Würth
Lena Gleißner
Elena Kowalek
Katharina Schopper

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.